• Special Products for Special People
  • Rund um die Uhr geöffnet
  • Kostenloser Versand
  • info@rich-infusions.de
  • Service-Hotline +49 (0)209 37 88 51
  • Special Products for Special People
  • Rund um die Uhr geöffnet
  • Kostenloser Versand
  • info@rich-infusions.de
  • Service-Hotline +49 (0)209 37 88 51

GEMP | Solitär Ohrstecker | je 0,30 ct. | Moissanit | 925/000 Silber | rhodiniert

79,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: OSMOIS030

Auf Lager

Beschreibung

GEMP | Solitär Ohrstecker | je 0,30 ct. | Moissanit | 925/000 Silber | rhodiniert

Ref. OSMOIS050

925/000 Sterlingsilber

rhodiniert, anlaufgeschützt

Moissanit*

Carat: zus. 0,60 ct. (je 0,30 ct.)

Color: D (Hochfeines Weiß)

Clarity: VVSI

Cut: Excellent

GRA Echtheitszertifikat mit Ident-Card

Durchmesser: ca. 5,0 mm

sehr angenehmer Tragekomfort


Das Schmuckstück wird mit einem GRA Zertifikat mit genauer Angabe der Klassifizierung und einer Ident-Card in einer ansprechenden Schmuckverpackung geliefert.


*Moissanit

Moissanit ist ein farbloses Mineral, der auf den ersten Blick einem Diamanten ähnlich sieht. Allerdings ist Moissanit chemisch betrachtet Siliciumcarbid, eine Verbindung aus Silicium und Kohlenstoff. Ein Diamant hingegen besteht aus reinem Kohlenstoff. Der Kristall wurde später als Moissanit bekannt und hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen.


Moissanit wurde erstmals 1892 von dem französischen Kristallograph François Ernest Mallard untersucht. Doch es war der ebenfalls französische Wissenschaftler Henri Moissan, der die Bestandteile des seltenen Minerals bestimmen konnte, als er 1904 Gesteinsproben aus einem Meteoritenkrater in Arizona analysierte. Und so kommt es, dass Siliciumcarbid nicht Mallardit, sondern Moissanit heißt.


Moissanit ist ein beliebter Diamantersatz und wird oft als "Diamantimitat" bezeichnet. Es hat eine ähnliche Härte und Brillanz wie Diamanten, ist jedoch viel erschwinglicher. Moissanit wird auch von einigen als ethischere Alternative zu Diamanten angesehen, da er nicht aus Konfliktgebieten stammt.


Moissanit ist jedoch nicht nur eine kostengünstige Alternative zu Diamanten. Der Kristall hat auch einige einzigartige Eigenschaften, die ihn von Diamanten unterscheiden. Zum Beispiel hat Moissanit eine höhere Brechungsindex als Diamanten, was bedeutet, dass es mehr Licht einfängt und somit mehr Brillanz erzeugt. Es hat auch eine höhere Dispersion als Diamanten, was bedeutet, dass es Farben in einem größeren Spektrum aufspaltet und somit eine größere "Feuer" -Wirkung hat.


Darüber hinaus ist Moissanit resistent gegenüber Kratzern, Abrieb und Korrosion, was bedeutet, dass es eine längere Lebensdauer hat als viele andere Edelsteine. Es ist auch widerstandsfähiger gegen Hitze als Diamanten, was bedeutet, dass es nicht so leicht beschädigt wird, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt wird.


Da Moissanit eine relativ neue Entdeckung ist, gibt es noch nicht viele Informationen darüber, wie er abgebaut und verarbeitet wird. Einige Experten sagen jedoch, dass der Prozess umweltfreundlicher und ethischer ist als der Bergbau und die Verarbeitung von Diamanten.


Insgesamt ist Moissanit eine aufregende Alternative zu Diamanten, die eine ähnliche Schönheit und Brillanz bietet, aber zu einem Bruchteil des Preises. Es ist auch eine ethischere Wahl für diejenigen, die sich Gedanken darüber machen, woher ihre Edelsteine kommen. Wenn Sie also auf der Suche nach einem atemberaubenden Schmuckstück sind, das auch noch budgetfreundlich ist, könnte Moissanit eine ausgezeichnete Wahl sein.


Mit einer Mohshärte von 9,5 auf der 10-stufigen Skala der Härte von Mineralien nach dem Mineralogen Friedrich Mohs (1773 bis 1839) ist Moissanit nach dem Diamant das härteste Mineral auf der Welt. Die Dichte von Moissanit beträgt 3,1 bis 3,3 g/cm³.


www.rich-infusions.com